Auto
Technik
Motorrad
Reifen
Pflege
Verkehr
Reparatur
Zahlen
Auto
Mittwoch, 13. Dezember 2017

Opel macht den Zafira frisch

Mehr als nur eine neue Nase für die Lounge auf Rädern

Opels Erfolgsvan Zafira fährt in die zweite Lebenshälfte. Zeit, dem innovativen Bis-zu-Sieben-Sitzer ein wenig Modellpflege angedeihen zu lassen und ihm ein paar mehr der unvermeidlichen Assistenzsysteme zu gönnen.

Breit gemacht: Die Chromspange in der Front betont die waagerechten Linien.

Foto: Dieckmann
So richtig hat sich der erst Anfang 2012 eingeführte Zafira der dritten Generation seit 1999 noch nicht durchgesetzt – was auch daran liegen mag, dass bis 2014 noch der Vorgänger parallel weiterverkauft wurde.Und nun das erste Facelift. Es schadet ihm nicht, lässt ihn optisch breiter auf der Straße stehen. Denn Opel will sich nicht verstecken, muss es auch nicht. Dafür ist der Zafira zu gut geraten. Die Rüsselsheimer nennen ihn gern ihre Lounge auf Rädern und verweisen auf seine Siebensitzigkeit. Dass diese im Gegensatz zu früher nicht mehr serienmäßig ist, verschweigen sie geflissentlich. 750 Euro extra werden für die beiden Klappstühle knapp vor der Heckklappe fällig, die von Kindern heiß geliebt werden.Zusätzlich sind mindestens 21.990 Euro zu investieren, für das Auto drumherum. Dafür gibt's einen 1,4-Liter mit 120 PS, turbogeladen wie alle neuen Zafira. Dieses Selection getaufte Basismodell ist alles andere als mager ausgestattet, selbst ein Infotainment-System mit Siebenzoll-Bildschirm und ein Tempomat sind inklusive. Klimaanlage dazu (1700 Euro), dann passt es eigentlich.Für den ersten Kontakt setzte Opel die anwesenden Journalisten jedoch in den 1.6 DI Turbo, der 200 PS bereitstellt und dem Zafira das Blaue Band des schnellsten Kompakt-Vans umhängt: 220 km/h schafft sonst keiner. Allerdings verschweigen die nackten Daten, dass die Leistung stets etwas unwillig erzeugt wird. Wer das Gaspedal beherzt im Teppich versenkt, spürt statt satten Schubs zunächst ungläubiges Staunen der Motorelektronik: Vollgas? Wie? Jetzt? Na, dann los. Dagegen wirkt der Zweiliter-Diesel mit 170 PS etwas spontaner. Kein Wunder, dass dieser nahezu die Hälfte der Zafira-Verkäufe auf sich konzentriert.Eher eine Nischenrolle nehmen dagegen die beiden Gasmotoren ein, der 1.4 LPG (140 PS) für Flüssiggas und der 1.6 CNG (150 PS) für Erdgas. Aber lobenswert von Opel, dass sie weiter daran festhalten.Zur Vollausstattung der Testwagen gehört auch das FlexRide-Fahrwerk, dessen Stoßdämpfer sich auf Knopfdruck in der Härte verstellen lassen. In Stellung "Tour" überflauscht der Zafira selbst grobe Verwerfungen der Asphalt-Oberfläche, "Sport" dagegen lässt ihn fühlbar rumpelt. Blöd nur, dass beide Positionen nach jedem Neustart erneut angewählt werden müssen, das System beginnt automatisch immer in einer neutralen, zum von Tour zu unterscheidenden Einstellung. Ach so: Und 990 Euro dafür sind auch kein Pappenstiel, zumal es ausschließlich in der höchsten Ausstattungsstufe Innovation angeboten wird.Die enthält als wichtigstes Extra neben allerlei Kosmetik vor allem LED-Scheinwerfer mit variabler Lichtverteilung – eine Opel-Spezialität. Für die Armada der verfügbaren Assistenten muss der Zafira-Kunde aber weitere Ausstattungspakete dazu ordern. Interessant: der Adaptive Geschwindigkeitsregler mit automatischer Gefahrenbremsung (ab 890 Euro). Denn der fährt nicht nur brav im vorgewählten Sicherheitsabstand dem Vordermann hinterher, sondern tritt auch automatisch die Bremse, wenn's eng wird und bringt noch Einparkhilfen vorn und hinten sowie einen Totwinkel-Warner mit. Woraus Opel aber richtig stolz ist: Ab der zweitniedrigsten Ausstattung Edition ist der hauseigene Telematikdienst Opel OnStar serienmäßig (Selection: 490 Euro) und damit auch ein W-LAN-Hotspot (4G/LTE) für bis zu sieben mobile Endgeräte. Neben Notfalldiensten bei Unfall oder Diebstahl erlaubt OnStar auch die Eingabe von Navigationszielen bequem aus dem Sessel im Wohnzimmer. Damit ist der neue Zafira wieder ganz weit vorn unter den Vans – wie schon 1999 mit seinen sieben Sitzen.    Hendrik Dieckmann 



Hersteller-Infos